DRY-HIRE Frühlings-Specials bei TS

Aktuelle Presse-Mittelungen und Infos der TS Veranstaltungstechnik GmbH & Co. KG

Florian Daniel Tospann (2. v. r.) mit seinem Team und einem Teil der neuen Produkte.
Florian Daniel Tospann (2. v. r.) mit seinem Team und einem Teil der neuen Produkte.

TS Veranstaltungstechnik GmbH & Co. KG hat jüngst ihre bereits vorhandenen 14 x Clay Paky Alpha Spot 300 um weitere Produkte des renommierten italienischen Herstellers erweitert und in 38 x Aleda K10 sowie 8 x Alpha Spot HPE 700 investiert. Darüber hinaus hat das Unternehmen 1 x grandMA2 light, 1 x MA VPU light und 1 x MA 4Port Node onPC erworben. In der Vergangenheit hatte TS Veranstaltungstechnik bereits eine grandMA2 ultra-light erworben.

 

 


Birenbach im November 2013

 

„Als eine Referenz in der technischen Betreuung von Live Bands im Süden der Republik mit über 200 Shows pro Jahr und einer zunehmenden Ausrichtung auf das Dry-Hire-Geschäftsfeld in ganz Deutschland und Österreich, ist es für uns am allerwichtigsten, auf Produkte mit höchster Zuverlässigkeit und einfacher Wartung zu setzen“, kommentierte Geschäftsführer Florian Daniel Tospann die Kaufentscheidung. „Unabdinglich ist es auch, hinter seinem technischen Equipment einen so zuverlässigen und einzigartigen Vertrieb wie Lightpower zu haben, der uns bisher in jeder Situation als hervorragender Partner zur Seite stand.“

Tospann fuhr fort: „Neben der technischen Rundumbetreuung von Live Bands setzen wir das Equipment auch unter anderem auf dem Cannstatter Wasen in Grandls Hofbräu Zelt seit Jahren erfolgreich und zuverlässig ein. Auch hier ist es für uns jedes Mal selbstverständlich, dass die Technik teilweise im 24/7 Betrieb über mehrere Wochen absolut problemlos funktioniert, was nicht nur von unseren Mitarbeitern sondern auch von unseren Kunden sehr geschätzt wird.“

 

 

Absolut riderfest

 

 

„Weitere Veranstaltungen, bei denen das neue Equipment bereits erfolgreich eingesetzt wurde, waren Produktionen mit Mickie Krause, Peter Wackel oder Anna-Maria Zimmermann aber auch Produktionen mit griechischen Stars, entspannte Kabarett-Veranstaltungen mit z.B. Ingo Appelt oder auch Musik-Festivals wie das Metal Invasion in Straubing mit Kreator oder Children of Bodom“, so Tospann. „Immer erwies sich das Equipment von MA Lighting und Clay Paky als absolut riderfest.“

Clay Paky bietet mit der A.leda Serie (K20, K10 und K5) leistungsstarke LED-Washlights, die dank einzelansteuerbarer LEDs nicht nur eine große Effekt- und Funktionsvielfalt ermöglichen, sondern auch den hohen Clay Paky Qualitätsansprüchen gerecht werden. Die Geräte arbeiten außerordentlich leise und eignen sich somit besonders für geräuschempfindliche Anwendungsbereiche.

Alle A.leda Moving Lights sind mit 15W RGBW LEDs bestückt, mit denen kräftige, gesättigte Farben ebenso wie eine breite Palette an Pastelltönen und Weißabstufungen exzellent darstellbar sind. Zudem steht ein CTO-Kanal für die individuelle Einstellung der Farbtemperatur zur Verfügung. Sowohl der Dimmer als auch die RGB-Farben sind als 16-Bit-Kanäle ausgelegt, was neben einem gleichmäßigen Dimmverhalten auch zeitlich sehr lange und sanfte Farbüberblendungen ermöglicht. Der K10 ist mit 19 LEDs bestückt und besitzt bei einer Leistungsaufnahme von 380W eine Helligkeit von 9.000 Lumen.

Mit der MA VPU light (Video Processing Unit) hat MA Lighting eine clevere und kompakte Videosteuerung entwickelt, die in puncto Performance nahezu die gleichen Vorteile bietet wie die bewährten Versionen MA VPU plus und MA VPU basic. Nur 2HE hoch, verfügt auch die MA VPU light über die gewohnt leistungsstarke MA Software und äußerst robuste MA Hardware. Außerdem stellt der integrierte 2“ Colour TFT-Screen auf der Frontseite alle wesentlichen Informationen übersichtlich dar.

Darüber hinaus hat MA auch die MA VPU plus und MA VPU basic konsequent weiterentwickelt. Alle MA VPU können jetzt Full-HD (MA VPU plus MK2 6 Layer, MA VPU basic MK2 4 Layer, MA VPU light 2 Layer – die jeweils parallel gerendert werden können). MA VPU plus MK2 und MA VPU basic MK2 sind jetzt mit 3 x DVI-Ausgängen statt 2 ausgestattet. Die MA VPU light bietet 2 x DVI-Ausgänge und 1 x VGA-Ausgang.

 

News auch erschienen bei:

 

 

Telefon-Sofort-Kontakt

07161-5071314